LoDi-Rektor

Aus WIKI_DCCAR_DE
Zur Navigation springen Zur Suche springen
DC-Car-Booster an CD-Anschluss
Fernsteuerung mit LCIR
DC-Car-LoDi-BoosterN Nahbereichsstrahler

Die Steuerzentrale ohne Regler

Die Software iTrain >5. und Windigipet >2018/1 können damit umgehen.

Version: 3.00.03

Datum: 27.10.2021
Auslieferung ab Ende Oktober 2021
Spezielle Anpassung für den LoDi-Booster.
Optimierung beim Railspeed.

Version: 3.00.01

Datum: 29.8.2021
Auslieferung ab Ende August 2021
Spezielle Anpassung für den LoDi-Booster.
Optimierung beim Railspeed.

Version: 09.12.20

Datum: Dez-2020
Spezielle Anpassung für den LoDi-Booster.
Optimierung beim Railspeed.

Version: 02.02.03

Datum: April.2019
Spezielle Anpassung für den DC-Car-Booster.
Mit dem angepassten Programmer FX kann CD ohne E aktiviert werden.

So können die DC-Car-Booster und DC-Car-Lodi-BoosterN benutzt werden.
Die DC-Car-Lodi-Booster lieder auch das DCC-Signal für andere DC-Car-Baugruppen, z.B. Servodecoder.

Der Rektor liefert die Signale für die Booster.
Die Modellbahnsoftware muss die Lodi-Geräte über den Netzwerkleitung steuern können.

Herstellerseite


Als Booster für die Modellbahn kommen Geräte von LoDi und uCom in Frage.

An dem BCD Anschluss kann der DC-Car-Booster direkt betrieben werden.
So kann man bei kleine Anlagen beginnen oder getrennt von der Modellbahn ein System einrichten.

Video ansehen

in Vollbild