Handsender-28

Aus WIKI_DCCAR_DE
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Handsender

Lieferbar seit Ende 2015 Plus-Version ab 2016 (Handsender 28 von 2015 mit Plusversion nachrüstbar)

Beschreibung

Der Handsender verbindet die Funktionalitäten eines Funktionsbaustein "SWITCH" mit den Annehmlichkeiten einer Fernbedienung.
Damit ist es möglich die DC-Cars auch ohne stationäre Stromversorgung an beliebigen Orten mit all ihren Licht- und Fahrfunktionen zu steuern.
Neben dem hier vorgestellten Handsender-28 gab es den Handsender-24.
Er ist nicht so beliebt, weil nur über Tastenkobinationen bestimmte Funktionen auszulösen sind.

Funktionsweise

Über Tasten sind 28 Befehle erreichbar, welche der Handsender über zwei IR-LEDs ausgibt.
Die Reichweite liegt bei maximal 100 cm.
Es werden immer alle Fahrzeuge im Sichtbereich des Handsenders angesprochen

Bitte beachten Sie, dass Funktionen denen eine Digitaladresse zugrunde liegt, wie zum Beispiel die Soundfunktionen des TBS-Micro oder auch Servobefehle, mit dem Handsender nicht gesteuert werden können.
Dies trifft auch für die Steuerung der Warntafel des Baustellendecoders zu, wie er in diesem Baustellenfahrzeugen eingebaut ist. Hier ist eine beliebige DCC-Zentrale notwendig.

Aufladen

Da der Sender mit 800 mAh Akkus ausgerüstet ist, kann er sehr lange benutzt werden.
Trotzdem muss er auch ab und zu aufgeladen werden.
Dafür ist 9-12 Volt Gleichspannung erforderlich. Das kann ein handelsübliches Steckernetzteil sein. Der Ladestrom ist mit einem Widerstand begrenzt.
Der + Pol ist in der Mitte von dem Rundstecker
Der - Pol ist außen am Rundstecker


Befehle



Beispiel

Da der Aufwand und die Fehlerrate für den Selbstbau zu groß ist, werden die Handsender nur serienmäßig gefertigt geliefert.

Als einfachere Version ist der Handsenderbausatz zu sehen.
Mit wenigen Bauteilen sind die grundlegenden Funktionen zu bedienen.

Inzwischen gibt es die ersten Erweiterungen für den Handsender:


Funktionen der Buchse

Ladeanschluss

Der Ladeanschluss ist für 9 - 14 Volt vorgesehen
5,5 mm Rundstecker
+ in der Mitte
- Außen

Ladezeit maximal 10 Stunden. Der Ladestrom ist intern begrenzt. Die hochwertigen Akkus müssen nicht alle 4 Wochen nachgeladen werden, wie es sonst bei MiMH-Akkus nötig ist.

LED-Tester (nur Plus-Version)

Der Ladeanschluss liefert einen geringen Strom, so dass LED´s damit gefahrlos getestet werden können.