CV59

Aus WIKI_DCCAR_DE
Zur Navigation springen Zur Suche springen

CV59 Reset zurücksetzen auf Werkseinstellung

und festlegen von speziellen Funktionen wie CV27

Aktuelle CV-Liste

Standartwert: 3
Durch Kombination von gewünschten Funktionen sind die möglichen Werte: 0-127

  • 0 = Normale Funktion
  • 1 = Akkutest Anschluss ausgeschaltet (Siehe auch CV26)
  • 2 = MF3 wird als Funktionsschaltausgang 1 verwendet und damit der Fahrlicht - Sensor Anschluss ab geschaltet.

Steuerung des Schaltausganges mit Funktionstaste F10 einer DCC Zentrale.

  • 4 = Blaulicht wird auf F3 gelegt, Frontblitzer wird auf F4 gelegt nur für Lokmaus, IB und Twincenter
  • 8 = Reedkontakt Anschluss ausgeschaltet
  • 16 = DC - CAR Plus Funktion:

Die Funktionsbaustein Ausgänge "Fahrlicht 1 AUS“ schalten auch die Lichter 2, 3 und 4 aus.

  • 32 = DC - CAR Plus Funktion:

Die Funktionsbaustein Ausgänge "Fahrlicht 1 AUS" schalten die gesamte Beleuchtung AUS (Blaulicht usw.)

  • 64 = DC - CAR Plus Funktion:

Die Blinkerausgänge der Funktionsbausteine werden gekoppelt. Durch das Einschalten von Blinker links und Blinker rechts wird der Warnblinker eingeschaltet.


Die gleichen Parameter werden bei CV27 benutzt. (nur nicht der Wert 128).

Ausführen eines Reset

Resetstecker

Für DC07 und DC08: Resetstecker für die Updatebuchse

mit Digitalzentrale

Über eine Digitalzentrale mit Progset
Vor der Verstellung soll das Fahrzeug mit seiner Adresse angehalten werden: Format DCC28
Mit einer Digitalzentrale werden die Parameter normalerweise auf eine bestimmt Adresse gesendet.
Ist diese nicht bekannt, kann ein Reset auf Adresse 1 durchgeführt werden.
Dazu CV29=11 auf Adress 1 senden.
Damit wird die Auslieferungseinstellung wieder eingerichtet.
Alle Parameter müssen wieder neu eingegeben werden!